Über mich

Geboren bin ich am 26. November 1955 in Warschau. Dort habe ich meine Kindheit und Jugendzeit verbracht. Das war eine sehr schöne Zeit voll mit Liebe und Geborgenheit, obwohl in Polen die kommunistische Diktatur herrschte. Über die Wahrheit konnte man nur heimlich sprechen. Sogar die Träume, Gefühle und Gedanken waren fast zensiert.

Die Freiheit und die Liebe haben mich 1975 nach Hasslö (Südschweden) gebracht, einer kleinen Insel in Karlskronas Schären. Hier leben auch meine beiden Kinder Helena und Martin. Weiter ging mein Lebensweg 1997 nach Deutschland in das kleine Dorf Wremen/Mulsum an der Nordseeküste. Da hat meine neue Liebe auf mich gewartet.

Als Kind hatte ich verschiedene Erlebnisse und konnte dazu tolle Geschichten erfinden, trotz meines jungen Alters.
In meiner frühen Jugend begann ich Gedichte und Kurzgeschichten zu schreiben. Ereignisse, die wichtig waren, schrieb ich in mein Notizbuch, um später bei meinem Schreiben verwendet zu werden. Meine Quellen der Inspirationen sind besonders aus meiner Umgebung und Menschen, die ich gekannt habe und noch kenne. Mein Leben hat sich geprägt durch starke Frauen, die für mich Vorbilder sind.

Ich habe an diversen lyrischen und prosaischen Events teilgenommen und wurden durch mich veranstaltet.
So habe ich mich in Cuxhaven bei dem Internationalen Frauencafe engagiert. Dort habe ich u.a. einen literaischen Nachmittag mit vielen Gästen aus sehr unterschiedlichen Nationen und Kulturen durchgeführt.
Eine Lesung meiner Gedichtsammlung „Sehnsucht“ (Eigenverlag) und andere Gedichte hatte ich in deutscher Sprache, übersetzt aus dem Polnischen und Schwedischen.

Ich bin Autorin für einige Lieder und das Chanson „Wenn ich fühle mich allein, wenn ich fühle mich so klein“. Musik und Gesang dazu stammen von Ursula Kalle aus Mulsum. Diese Kompositionen wurden mehrfach öffentlich aufgeführt. Außerdem freue ich mich, in dem Chor „Mulsumer Singgemeinschaft“ zu singen.

Ich lebe im Norden Deutschlands, in der Nähe der schönen Nordsee im Lande Wursten.
Seit ich hier bin, flossen die Kreativität und ich entwickelte mich als Person. So habe ich über mein Leben nachgedacht, was dazu geführt hat, es neu zu bewerten. Die Gefühle für das Schreiben wurden immer stärker, und ich will schreiben, schreiben, schreiben!

Ich liebe die Erde, die Menschen, die Pflanzen, die Tiere und die unterschiedlichen Landschaften in allen drei Ländern Polen, Schweden und Deutschland. Die Natur ist eine große Quelle der Inspiration für mein Schreiben.

Meine anderen großen Leidenschaften sind Edelsteine und Mineralien. Nach Gefühl genieße ich das Schaffen und Kreieren einzigartigen Schmucks. Interessen habe ich auch an alten Kulturen, Religionen, Kosmos und wahren historischen Fakten aus dem 2. Weltkrieg, da diese in der kommunistischen Zeit in Polen teilweise verschwiegen worden waren.

Mein Leben ist ganz bunt und reich durch unterschiedliches Erleben in den drei Ländern, in denen ich gelebt habe, bzw. noch lebe.

Ich schreibe, ich denke, ich träume und fühle in Polnisch, Schwedisch und Deutsch.

Kulturelle und traditionelle Aspekte aus diesen Ländern spielen eine große Rolle. Diese wunderbaren Eindrücke finden sich in den Themen meiner Lyrik und Prosa wieder.